Warum Aspire wählen?

Aspire bietet eine leistungsstarke, aber intuitive Softwarelösung zum Erstellen und Fräsen von Teilen auf einer CNC-Fräse. Es gibt Werkzeuge für die 2D-Konstruktion und Berechnung von 2D-Werkzeugwegen wie Profilerstellung, Taschenfräsen und Bohrungen sowie 2,5D-Werkzeugwege wie V-Schnitzen, Prismenschnitzen, Fräswerkzeugwege, Riffelung sowie eine dekorative Texturierstrategie.

Was Aspire zu unserem Premium-Paket macht, sind die zusätzlichen 3D-Konstruktionswerkzeuge, mit denen Sie Ihre eigenen 3D-Reliefmodelle erstellen und mit 3D-Bearbeitungsstrategien bearbeiten können. Die einzigartigen 3D-Modellierungswerkzeuge von Aspire in Verbindung mit dem umfangreichen Satz von 2D-Konstruktions- und Bearbeitungswerkzeugen machen es einfach, eigene 2D- und 3D-Teile von Grund auf neu zu erstellen oder externe 2D- und 3D-Daten zu importieren und zu bearbeiten.

Umfangreicher Satz von 3D-Modellierungswerkzeugen

entdecken und eigene Reliefmodelle für die 3D-Bearbeitung zu erstellen.

Umfangreicher Modellbearbeitungswerkzeugen

umfangreicher Satz von Bearbeitungswerkzeugen, die Sie bei der Bearbeitung von 3D-Daten.

Interaktiver Modellgestaltungsmodus

Dank leistungsstarker Formwerkzeuge können Modelle wie ein Stück Ton manipuliert werden.

Kostenlose Cliparts im Wert von 5.000 Dollar

2D- und 3D-Clipart, die in Ihren eigenen Projekten verwendet oder bearbeitet werden können

$1,995 / £1,500 / €1,800 (zuzüglich MwSt)

Die wichtigsten Stärken von Aspire

  • Mit der einheitlichen Benutzeroberfläche von Aspire für die Konstruktion und Bearbeitung von 3D-Bauteilen ist es einfach und logisch, 3D-Bauteilmodelle zu zeichnen und zu erstellen sowie Kombinationen von 2D- und 3D-Werkzeugwegen zu berechnen, um hochwertige Projekte zu bearbeiten.

  • Das Hauptaugenmerk der einfachen Bedienbarkeit bezieht sich nicht nur auf die Benutzeroberfläche und den Arbeitsablauf der Software, sondern wurde auch auf die Schulungsunterlagen übertragen. Aspire wird mit über 90 Stunden Tutorials geliefert, die auf realen Beispielen basieren und alle Aspekte der Nutzung des Programms abdecken. Die Videos werden von den zugehörigen Dateien begleitet, die es den Nutzern ermöglichen, die Trainingsmaterialien in ihrem eigenen Tempo anzusehen und durchzuarbeiten.

  • Aspire hat einen einzigartigen interaktiven Ansatz für die Zusammenstellung von 3D-Komponentenmodellen, der es einfach macht, die Form und Charakteristika einzelner Teile des Auftrags zu ändern und komplexe Designs unter Verwendung einfacher Sätze von 3D-Formen aufzubauen. Flexible Konstruktionswerkzeuge ermöglichen es, Bauteile zu bearbeiten – Verschieben, Skalieren, Ändern der Größe, Drehen, Kippen, Überblenden und Verzerren zu jeder Zeit, ohne das Bauteil neu erstellen zu müssen.

  • Das Erstellen von 3D-Formen aus 2D-Vektoren mit den interaktiven 3D-Formmodellierungswerkzeugen macht es einfach, mit verschiedenen Einstellungen und Ergebnissen zu experimentieren. Änderungen an Form, Höhe oder Neigung werden in der 3D-Ansicht sofort aktualisiert und zeigen genau, wie das Endergebnis aussehen wird. Dies erspart das Ausprobieren bei der Erstellung hochwertiger Modelle.

  • Mit Aspire können Sie 3D-Komponenten dynamisch mit der Maus bearbeiten und haben die Möglichkeit, bestimmte Werte einzugeben, um das Teil zu bearbeiten.

  • Die 3D-Modellvorschau ermöglicht die Darstellung von 3D-Komponenten in verschiedenen Materialtypen oder Farben, um realistische Ergebnisse für Kundenangebote, Webseiteninhalte oder die Einbindung in Ihr Marketingmaterial usw. zu erzielen.

  • Die Fähigkeit von Aspire, 2D- und 3D-Daten in Verbindung mit den umfassenden Strategien für Werkzeugwege zu erstellen oder zu bearbeiten, gibt Ihnen die Möglichkeit, die effizientesten Wege zu wählen, um 2D-Teile, 3D-Schnitte oder Arbeiten zu realisieren, die beides mit Ihrer CNC kombinieren.

Zum Erweitern/Komprimieren anklicken

Geschäftsvorteile von Aspire

  • Nutzen Sie Ihre CNC optimal, indem Sie eine größere Vielfalt an 2D- und 3D-Teilen erstellen und fräsen können.

  • Bieten Sie Ihren Kunden eine Reihe von Kostenoptionen, von preiswerten 2D-Konstruktionen bis hin zu höherwertigen 3D-Produkten.

  • Profitieren Sie von den kostenlosen 2D- und 3D-Clipart-Dateien, die mit Aspire geliefert werden, einschließlich Panels, Geflechte, Schilder, Texturflächenkacheln, organische Texturen und mehr als 150 Modelle von Design & Make im Wert von über 5.000 Dollar

  • Passen Sie Teile an, um einzigartige Produkte für individuelle Kunden zu entwickeln.

  • Sparen Sie Zeit und Geld, indem Sie zuvor erstellte 2D-Vektoren oder 3D-Modelle als Clipart in anderen Jobs wiederverwenden

  • Nutzen Sie die große Auswahl an Tutorials, um neue Fähigkeiten für den Einsatz auf Ihrer CNC zu erlernen und Muster zu erstellen, mit denen Sie Ihre Leistungsfähigkeit demonstrieren und verkaufen können.

  • Steigern Sie nicht nur Ihre Kompetenz und Produktivität, sondern auch Ihre Arbeitszufriedenheit und den Spaß am Umgang mit Ihrer CNC-Fräse.

Zum Erweitern/Komprimieren anklicken

Klicken Sie auf die unten stehenden Schaltflächen, um mehr

Bearbeitung von doppelseitigen Teilen

Fügt die Möglichkeit hinzu, doppelseitige Projekte in derselben Sitzung zu erstellen. Es erübrigt sich die Notwendigkeit von jeweils einer eigenen Sitzung pro Seite.

Gewickelte Drehteile bearbeiten

Ermöglicht die Verwendung einer Drehachse (auch 4. Achse oder Indexer genannt).

Zeichnung und Layout

Die Software verfügt über einen umfassenden Satz von Zeichenwerkzeugen, mit denen Sie auf einfache Weise Vektoren von Grund auf erstellen oder importierte Daten hinzufügen können.

3D-Modellierung

Die Funktion Formenmodellierung erstellen fügt einer geschlossenen Vektorumrandung sofort eine 3D-Form hinzu, die entweder auf einem gekrümmten, winkligen oder ebenen (flachen) Profil basiert.

Werkzeugwege

Mit der Werkzeugwegstrategie Profilerstellung können Objekte schnell und effizient ausgeschnitten werden.

Weitere Merkmale

Inklusive: Werkzeugwege importieren, Drucken, Datei-Miniaturansichten, Video-Tutorials, 64-Bit-Unterstützung, Gadgets und mehr.

Bearbeitung von doppelseitigen Teilen

Zweiseitige Bearbeitung

Dies fügt die Möglichkeit hinzu, doppelseitige Projekte in derselben Sitzung zu erstellen. Es erübrigt sich die Notwendigkeit von jeweils einer eigenen Sitzung pro Seite.

Auftrags-/Materialeinrichtung

Im Dialogfeld Auftragseinrichtung können Sie auswählen, ob Sie ein einseitiges, doppelseitiges oder ein Rotationswerkstück erstellen möchten. Sie können das rückwirkend ändern.

Legen Sie im Dialogfeld Auftragseinrichtung fest, wie Sie das Material für doppelseitige Projekte umdrehen möchten. Dies beeinflusst die Positionierung der Vektoren und Modelle, sodass auf jeder Seite eine Geometrie an den entsprechenden Positionen zur gegenüberliegenden Seite erzeugt wird.

Vectric Auftragseinrichtung

Mehrseitige Ansicht

Sie können die Geometrie der gegenüberliegenden Seite mit dem Tastaturkürzel „=“ oder über das Menü „Ansicht“ anzeigen.

In der 2D-Ansicht sehen Sie die Vektoren der gegenüberliegenden Seite, als würden Sie sie durch den Materialblock betrachten.

In der 3D-Ansicht sehen Sie das gesamte zusammengeführte Modell so, als ob es simuliert worden wäre.

Vectric Mehrseitige Ansicht

STL-Modell importieren

Beim Import eines STL-Modells (bei aktivierter Option „Beide Seiten importieren“) in ein zweiseitiges Projekt wird jede Seite des Modells auf eine Seite gelegt.

Sie können das gesamte Modell auf jeder Seite importieren, indem Sie die Schnittebene bis nach unten schieben. Dies ist nützlich, wenn Sie Modelle importieren, die nicht-konvexe Oberflächen enthalten, wie z. B. eine Platte.

Bearbeitung gewickelter Drehteile

Gewickelte Drehteile bearbeiten

Ermöglicht die Verwendung einer Drehachse (auch 4. Achse oder Indexer genannt). Hier können Sie Rotationsprojekte erstellen und Ihren Auftrag in einer gewickelten Umgebung visualisieren, mit der Möglichkeit, die Werkzeugwege in einer automatisch gewickelten Simulation zu erstellen und zu simulieren.

3D-Drehspindel

Rotationsauftrag und Materialeinrichtung 

Im Dialogfeld Auftragseinrichtung können Sie auswählen, ob Sie ein einseitiges, doppelseitiges oder ein Rotationswerkstück erstellen möchten. Sie können das rückwirkend ändern.

Definieren Sie Ihre Zylinderabmessungen, die Ausrichtung des Werkstücks, wie die 2D-Ansicht gestaltet wird und um welche Achse wir wickeln.

Materialeinrichtung für Rotationsaufträge

Vektor-Abwicklung

Das Vektor-Abwickelwerkzeug wandelt einen Vektor in einen anderen Vektor um, der für die Verwendung mit dem Zwei-Schienen-Durchlauf-Werkzeug geeignet ist, um Rotationsmodelle mit einem gewünschten Querschnitt zu erstellen.

Dies ist nützlich, weil es intuitiver ist, einen gewünschten Querschnitt festzulegen, als ein Profil entlang der Drehachse zu modellieren. Das Werkzeug wandelt einen Vektor, der einen Querschnitt darstellt, in einen Profilvektor um, der anschließend mit dem Zwei-Schienen-Durchlauf-Werkzeug verwendet werden kann.

Vectric Vektor-Abwicklung

Spiralwerkzeugwege

Um einen Werkzeugweg zu erzeugen, der sich mehrfach umeinander wickelt, kann man einen langen Vektor in einem bestimmten Winkel erzeugen. Ein solcher Vektor entspricht dem Stoffstreifen, wenn er von der Rolle abgewickelt wird.

Obwohl ein solcher Werkzeugweg den 2D-Arbeitsbereich des Rotationsauftrags überschreitet, bleibt der Werkzeugweg dank des Wickelprozesses sowohl während der Simulation als auch während der Bearbeitung tatsächlich innerhalb der Materialgrenzen.

Vectric Simulation von Spiralwerkzeugwegen

Modellimport in das Rotationsprojekt

Die Software hat die Möglichkeit, vollständige 3D-Modelle von Drittanbieter-Software zum Abwickeln in einem Rotationsauftrag zu importieren, wo Sie das Modell in einer Drehansicht positionieren und ausrichten können.

Sie können nicht nur vollständige 3D-Modelle zum Abwickeln importieren, sondern auch „Flache 3D“-Modelle (Reliefmodelle), die Sie vor dem Fräsen positionieren und simulieren können.

Vectric Rotationsprojekt
Vectric Modell-Import

Zeichen- und Layoutwerkzeuge

Erstellung von Vektorformen

Die Software verfügt über einen umfassenden Satz von Zeichenwerkzeugen, mit denen Sie auf einfache Weise Vektoren von Grund auf erstellen oder importierte Daten hinzufügen können. Dazu gehören Optionen zur Erstellung von Standardformen (Kreis, Elipse, Rechteck, Polygon und Stern) sowie Werkzeuge zum Zeichnen von Linien, Kurven und Bögen. Es gibt auch ein leistungsstarkes Werkzeug, um Vektortexturen für Panels und Hintergründe zu erstellen. Diese Werkzeuge können über eingetippte Werte gesteuert werden, um exakt dimensionierte Objekte zu erstellen, oder dynamisch mit der Maus zum skizzieren Ihres Kunstwerks verwendet werden. Die Werkzeuge nutzen auch die Vorteile des „Fangens“, damit Sie Punkte auf vorhandenen Objekten verwenden können, an denen Sie beim Zeichnen von Vektoren „einrasten“ können.

Vektorerstellungs-Werkzeuge

Bildbearbeitung & Beschneidung

Mithilfe des Werkzeugs „Bild bearbeiten“ können Sie importierte Bilder weiter bearbeiten. Dies ermöglicht es Ihnen, die visuellen Eigenschaften einer ausgewählten Bitmap anzupassen, sodass Sie Kontrast, Helligkeit und Gamma eines jeden ausgewählten Bildes einstellen können.

Umrandungen in verschiedenen Größen und Radien können auch aus ästhetischen Gründen in Bitmaps eingefügt werden. Bitmaps können auch schwarz-weiß erstellt werden. Die Software hat auch die Möglichkeit, Bilder auf einen bestimmten Vektor zuzuschneiden, sodass Sie Teile des Bildes entfernen können, die Sie nicht interessieren.

Aspire Bildbearbeitung

Bildabtastung (Vektorisierung)

Bildabtastung, auch bekannt als Vektorisierung, ermöglicht es Ihnen, ein importiertes Bild wie eine gescannte Zeichnung, ein Grafikdesign oder ein Foto aufzunehmen und Farben darin in Vektorumrisse zu konvertieren. Diese Konturen können dann als Teil Ihrer Konstruktion verwendet werden, um Werkzeugwege zu erstellen oder um 3D-Formen mit den Modellierungswerkzeugen zu erzeugen. Die Software importiert viele Dateiformate wie jpeg, bitmap, gif, png und tif. Sie extrahiert auch Bilder aus einer PDF-Datei.

Vectric Bildabtastung

Erweiterte Textwerkzeuge

Mit den Werkzeugen „Erweiterter Text“ können Sie auf True Type- oder Open Type-Schriften auf Ihrem PC zugreifen, um Textskizzen für Ihr Design zu erstellen. Darüber hinaus bietet die Software eine Auswahl an speziellen Einzelstrich-/Stiftgravurschriften für eine effiziente Bearbeitung bei der Herstellung von Abzeichen oder kleinen Schildern.

Beim Anlegen von Texten können Sie Live-Feedback des von Ihnen erstellten und bearbeiteten Textes sehen. Der Text kann über automatische Größenanpassung und Layoutoptionen beeinflusst werden.

Es gibt auch Bearbeitungswerkzeuge für die Anpassung von Text an eine Kurve und interaktive Textbögen und -abstände (Kerning), bei denen der Text die Formatierung beibehält, sodass Sie nach der Erstellung des Textes problemlos Änderungen vornehmen können. Dieser Text kann dynamisch entlang einer Kurve gezogen werden, sodass Sie seine Platzierung perfektionieren können.

Erweiterte Textwerkzeuge

2D-Daten importieren (DXF, DWG, EPS, AI, SKP, SVG etc.)

Daten können aus einer Vielzahl anderer Konstruktionsprogramme unter Verwendung einer Reihe von Industriestandard-Dateiformaten importiert werden. Dazu gehören DXF, EPS, AI, SVG und SKP (SketchUp) sowie PDF-Dateien. Im Anschluss an den Import verfügt das Programm über eine Vielzahl von Werkzeugen, um die Arbeit mit diesen Daten so effizient wie möglich zu gestalten.

Sehr wichtig sind die Werkzeuge, mit denen doppelte Vektoren erkannt und offene Vektoren ermittelt und wieder verbunden werden können. Bei der Arbeit mit Daten schlechter Qualität können diese Werkzeuge viel Zeit sparen, um sie für die Bearbeitung vorzubereiten.

Neben dem Import von Vektoren aus anderen Programmen bietet die Software auch die Möglichkeit, Ihre Daten entweder in den Dateiformaten DXF, EPS oder AI zu exportieren. Diese Funktion ist sehr wichtig, wenn Sie Daten mit einem Kunden austauschen müssen, damit er damit ein Layout oder eine Installation planen kann.

Vectric 2D-Daten importieren

Grundlegende Bemaßung

Mit den Bemaßungswerkzeugen können Sie eine Vielzahl von verschiedenen Arten von Messungen in Ihrer Zeichnung erstellen. Diese können in jede Richtung ausgerichtet oder horizontal oder vertikal befestigt werden. Es gibt auch Optionen, um Winkel- und Bogenbemaßungen hinzuzufügen. Sie können die Texthöhe, die Anzahl der Dezimalstellen und die Position für jedes einzelne einstellen. Bemaßungen können an Vektoren, Hilfslinien und den Ecken oder Mittelpunkten jeder Seite des Arbeitsbereichs eingerastet werden.

Vectric Grundlegende Bemaßung

Vektortransformation & Bearbeitung

Unabhängig davon, ob Ihre Konstruktionsvektoren in der Software erstellt oder importiert wurden, Sie haben eine große Auswahl an Bearbeitungsmöglichkeiten, um Ihr Teil auf die Erstellung oder Modellierung von Werkzeugwegen vorzubereiten. Vektoren können einfach skaliert, verschoben, gespiegelt, verzerrt, gruppiert, verschweißt, beschnitten, gekrümmt, erweitert, versetzt, geglättet und miteinander verbunden werden. Wie bei den Zeichenwerkzeugen haben Sie entweder eine präzise Kontrolle über die Bearbeitungswerte, passen die Vektoren sehr genau an oder können mit der Maus dynamisch Anpassungen vornehmen, bis Ihr Layout korrekt aussieht.

Vectric Vektortransformation & Bearbeitung

Vektor-Layout

Zusätzlich zu den Bearbeitungswerkzeugen verfügt die Software auch über Werkzeuge, mit denen Sie Layoutbauteile entweder in einem rechteckigen Feld (um ein Gitter aus Objekten zu erstellen) oder in einem kreisförmigen Feld (um symmetrische Layouts um einen Mittelpunkt herum) erstellen können. Beim Auslegen eines Gitters können Sie die Spiegelungsoptionen anpassen und alternative Zeilen und Spalten verschieben, um komplexere Layoutmuster zu erstellen.

Vektorformen können auch entlang des Weges eines anderen Vektors eingefügt werden, indem man den Abstand zwischen den einzelnen Kopien angibt oder einfach eine bestimmte Zahl auf das Führungsobjekt aufträgt.

Vectric-Vektor-Layout

Formgetreue Verschachtelung

Formgetreue Verschachtelung ermöglicht es Ihnen, Vektorformen automatisch anzuordnen und in Ihre Materialgröße oder Ihren benutzerdefinierten Bereich einzupassen, um einen optimalen Materialverbrauch und minimale Verschwendung zu erzielen.

Die Teileverschachtelung ist perfekt für Schilderhersteller und Schreiner, die Materialverschwendung minimieren und so viele Teile wie möglich aus Plattenmaterialien schneiden müssen – Buchstaben & Schranktüren / Paneele.

Materialkosten reduzieren = Gewinn steigern

Die Verschachtelungsroutine platziert Vektorformen so nah wie möglich aneinander, um einen ausreichenden Abstand zu gewährleisten, damit die Teile korrekt ausgeschnitten werden können. Die Verschachtelung beinhaltet Optionen zur Steuerung der Teilerichtung, um die Materialkörnung oder die Maschinenausrichtung widerzuspiegeln. Sie bestimmt auf intelligente Art, welche Teile Ihrer Geometrie miteinander verschachtelt werden sollen. Sie kann auch automatisch Objekte auf beiden Seiten eines Auftrags zusammenschachteln, um eine zweiseitig verschachtelte Geometrie zu erzeugen.

Vectric Formgetreue Verschachtelung

Ebenen-Management

Die Ebenen sind eine sehr effiziente Möglichkeit, Ihre 2D-Daten zu organisieren. Eine der Hauptanwendungen besteht darin, dass Sie Daten, mit denen Sie gerade nicht gearbeitet haben, vorübergehend ausblenden können. Ebenen können auch verwendet werden, um Vektoren zu gruppieren, mit denen Sie möglicherweise verwandte Formen in einem 3D-Design modellieren, um die Arbeit an jeweils einem kleinen Teil zu vereinfachen.

Die Möglichkeit, Werkzeugwege mit bestimmten Ebenen und Datentypen zu verknüpfen, bedeutet, dass Sie Werkzeugwegvorlagen erstellen können, die anderen Teilen zugeordnet werden können, die die gleiche Schichtstruktur aufweisen. Dies ist besonders leistungsstark für Anwendungen wie in der Schreinerei, bei denen verschiedene Designs automatisch bearbeitet werden können, sobald eine Vorlage eingerichtet wurde.

Vectric Ebenen-Management

Lineale, Fangraster und Hilfslinien

Lineale, Fangraster und Hilfslinien tragen dazu bei, die Vektorzeichnung und das 3D-Teillayout wesentlich zu vereinfachen. Diese Optionen können bei Bedarf ein- und ausgeschaltet werden. In Kombination mit den Fangoptionen, die den Mauszeiger automatisch in Schlüsselbereichen eines Designs erkennen und einrasten lassen, machen es diese Werkzeuge einfach, ein sehr genaues Teil zu erstellen. 

Vectric Lineale, Fangraster und Hilfslinien

Objekte auf eine Vektorgrenze trimmen

Mit dem Trimmwerkzeug können Sie alle Objekte innerhalb oder außerhalb eines ausgewählten Bereichs gleichzeitig trimmen, was es sehr einfach und schnell macht, strukturierte Bereiche oder Muster innerhalb einer bestimmten Grenze zu erstellen.

 

Vectric Objekte auf eine Vektorgrenze trimmen

Vektortextur erstellen

Wiederkehrende Vektormuster können mit dem Werkzeug „Vektortextur erstellen“ schnell erzeugt werden. Es ist einfach, die Einstellungen zu ändern, um eine unendliche Anzahl von Variationen zu erzeugen, von regelmäßigen Wellenmustern bis hin zu unebenen, natürlich aussehenden Narbenlinien.

Diese Vektoren können mit Hilfe der Profil- und Textur-Werkzeugwege bearbeitet werden, um dekorative gewellte Texturelemente sowie Holz- und Sandstrahleffekte zu erzeugen. Diese können auch auf eine 3D-Oberfläche projiziert werden, um noch mehr Variation zu erzeugen. 

Vektortextur erstellen

Intelligentes Einrasten

Hiermit können Sie an Linien und Erweiterungen einrasten, die nicht unbedingt als Geometrie existieren. Das reduziert die Notwendigkeit, Konstruktionsgeometrien zu erstellen, und könnte hilfreich sein bei der Ausrichtung von Vektoren oder Knoten.

Vectric Intelligentes Einrasten

Kurzbefehle

Diese ermöglicht es Ihnen, Ihren Prozess der Formerstellung und -bearbeitung einfacher zu präzisieren, indem Sie bei der Geometrieerstellung eingegebene Werte zulassen. Dies wird für die Erstellung von Kreisen, Ellipsen, Rechtecken, Polygonen, Sternen, Polylinien und beim Bearbeiten von Knoten oder Transformationsvektoren unterstützt.

Während Sie beispielsweise ziehen, um einen Kreis zu erstellen, können Sie „3R“ eingeben, um den Kreis mit einem Radius von 3 zu erstellen. Oder Sie können auch beim Ziehen „3D“ eingeben, um einen Kreis mit einem Durchmesser von 3 zu erstellen.

Vectric-Kurzbefehle

Vektorvalidierung

Die Vektorvalidierung soll helfen, Probleme mit Konturen nach dem Dateiimport zu finden, die die Erstellung von Werkzeugwegen stoppen, wie z. B. überlappende Konturen oder Schnittpunkte. Sie zeigt auch Null-Längen-Spanne an.

Vectric-Vektorvalidierung

3D-Modellierung

Formen aus Vektorumrissen erstellen

Die Funktion Formenmodellierung erstellen fügt einer geschlossenen Vektorumrandung sofort eine 3D-Form hinzu, die entweder auf einem gekrümmten, winkligen oder ebenen (flachen) Profil basiert. Diese Formen können durch die Einstellung von Winkel- und Höhenwerten gesteuert werden.

Ihre 3D-Konstruktionsaktualisierungen zeigen Ihnen sofort, wie Ihr Modell aussieht, während Sie mit verschiedenen Formen, Höhen, Neigungen, Überblendungen und Kombinationen experimentieren. So können Sie schnell die gewünschte Form definieren.

Nach der Generierung wird die Form dem Komponentenbaum hinzugefügt und kann weiter bearbeitet und mit anderen Formen kombiniert werden, um Ihr fertiges 3D-Teil herzustellen.

Vectric Vektorumrisse

Zwei-Schienen-Durchlauf

Durchlaufen von zwei Vektorschienen, um 3D-Formen basierend auf einer oder mehreren Querschnittsformen zu modellieren. Dieses leistungsstarke Werkzeug kann verwendet werden, um präzise geometrische Formen wie Bordüren zu erstellen oder um fließende organische Formen wie ein Blatt oder dekorative Blüten zu erzeugen.

Zu den Optionen für dieses Werkzeug gehören:

  • Steuerung der Richtung der Laufschienen
  • Skalierung auf eine bestimmte Höhe
  • Dynamisches Ziehen oder Einrasten der genauen Position der einzelnen Querschnitte, um die gewünschte Form zu definieren
  • Verknüpfung entsprechender Knoten auf passenden Laufschienen zur Herstellung von Ecken im Gehrungsschnitt.
  • Füllen der Mitte einer geschlossenen Schiene zur Herstellung von Plattenformen
Vectric Zwei-Schienen-Durchlauf

Extrudieren und Verflechten

Extrudieren und Verflechten ermöglicht es Ihnen, einen oder mehrere Vektoren als Laufschienen zu verwenden und entweder Vektorquerschnitte oder bestehende 3D-Komponenten entlang dieser zu extrudieren. Zusätzlich zum Standard-Extrudieren hat die Funktion die Möglichkeit, automatisch einen gewebten Effekt zu erzeugen, bei dem sich die Laufschienen überlappen.

Das Werkzeug enthält viele Optionen, die Ihnen helfen, den Verlauf der Form und das Endergebnis zu kontrollieren. Die Vielfalt der 3D-Formen, die mit diesem Werkzeug erstellt werden können, reicht von einfachen linearen Extrusionen bis hin zu extrem komplex verzierten gewebten Formen und gilt sicherlich als eines der leistungsfähigsten Werkzeuge im Programm.

Vectric Extrudieren und Verflechten

Texturbereich erstellen

Mit dieser Funktion können Sie ein sich wiederholendes Muster oder eine Textur erstellen. Es benötigt eine einzige „Kachel“-Komponente und optional einen oder mehrere geschlossene Randvektoren, die den Bereich definieren, in dem die Kachelung stattfinden soll.

Mit dem Formular Texturbereich erstellen können Sie den Abstand und die Überlappung jeder Kachel festlegen, eine „Verschiebung“ für jede zweite Reihe oder Spalte Ihres Musters eingeben und die „Symmetrie“ oder Spiegelung der Kacheln steuern. Dies bietet eine leistungsstarke Steuerung, um eine unglaubliche Anzahl von Variationen an Ihrem Muster zu erzeugen und einige sehr interessante Effekte zu erzielen. Das Muster wird dynamisch aktualisiert, wenn Sie Änderungen vornehmen, Sie können sogar die Größe und Position Ihrer ursprünglichen „Kachel“ jederzeit anpassen

40 Modelle wurden speziell für die Verwendung mit diesem neuen Tool entwickelt und werden mit der Software als Teil der mitgelieferten Cliparts geliefert. Zusätzlich zu diesen vorab erstellten Modellen können Sie auch neue Komponenten erstellen oder bestehende bearbeiten, um sie mit dieser Funktion zu verwenden, sodass das Potenzial für die Erstellung von Architekturpanels, Schilderhintergründen, dekorativen Texturen oder anderen Anwendungen endlos ist.

Texturbereich erstellen

Interaktives Modellieren & Mischen

Die leistungsstarken 3D-Formwerkzeuge von Aspire bieten absolute Flexibilität bei der Anpassung von Designs. Modelle können wie ein Stück virtueller Ton manipuliert werden, um Kanten und Diskontinuitäten zu glätten und zusätzliche Details hinzuzufügen, die alle dazu beitragen, den authentischen, „handgeschnitzten“ Look für Ihre Modelle zu kreieren. Diese Funktion unterscheidet Aspire von typischen Computermodellen, da diese Art der dynamischen Bearbeitung nicht mit Standardoberflächen- oder Solid-CAD/CAM-Modellierungsprogrammen repliziert werden kann.

Mit dem Modellieren können Sie interaktiv 3D-Designs mit den Modellierwerkzeugen ändern, wobei Sie die Größe und Stärke der Bürste steuern können, sowie Optionen für folgende Funktionen:

  • Glätten, Verwischen, Entfernen, Löschen mit Optionen zum Anheben, Absenken oder Mischen der Änderungen

Die Option zur Beibehaltung der Transparenz begrenzt die Änderung der Modellierung, die sich nur auf der 3D-Modelloberfläche befindet und nicht auf der umgebenden ebenen Fläche.

Die Option zum Anzeigen des Graustufenhintergrunds ermöglicht es Ihnen, ein Graustufenbild des auf dem Modellierbildschirm angezeigten Modells zu sehen. Das bedeutet, dass Sie besser sehen können, wie sich plastische Änderungen auf das gesamte Modell auswirken. Sie können auch ein Bitmap-Bild überlagern, während Sie modellieren, sodass Sie ganz einfach auf Ihr Originalmaterial zurückgreifen können.

Mit der Rückgängig-Funktion können die geformten Änderungen schrittweise in den Ausgangszustand zurückversetzt werden. So können Änderungen an bestimmten lokalen Regionen rückgängig gemacht werden, ohne dass Änderungen am gesamten Modell rückgängig gemacht werden müssen.

Die Modellierung kann mit der Maus oder sogar mit einem Stifttablett (z. B. Wacom) und ggf. Touchscreen-PCs gesteuert werden.

Vectric Aspire Modellieren
Vectric Formwerkzeuge
Vectric Formwerkzeuge

Drehen & Rotieren

Erstellen Sie gedrehte Profile ganz einfach mit dem Modellierungswerkzeug Drehen & Rotieren.

Das Drehwerkzeug nimmt ein Profil und dreht es, wie eine Drehmaschine oder eine Töpferscheibe, zu einem runden, symmetrischen Bauteil. Um das Werkzeug zu verwenden, benötigen Sie nur das Profil, das Sie drehen möchten. Dieses Profil sollte die äußere Grenze der Form darstellen, die Sie erstellen möchten.

Vectric Drehen & Rotieren

3D-Texturen aus Bildern

Importieren Sie 2D-Bilddateien (Farbe und Schwarzweiß) – BMP, JPG, TIF, GIF – und konvertieren Sie sie sofort in 3D-Komponententexturen, die auf oder hinter 3D-Modellen angewendet und als Teil Ihres Projekts bearbeitet werden können.

Aspire kann verwendet werden, um eine unendliche Vielfalt von 3D-Texturen aus importierten Bildern zu erstellen. Diese Texturen können mit anderen 3D-Formen im Design kombiniert, interaktiv in beliebiger Größe und Höhe bearbeitet, geformt oder geglättet werden, um ihr endgültiges Erscheinungsbild vor der Erstellung von Werkzeugwegen anzupassen.

Diese Funktion kann auch verwendet werden, um hochwertige Lithophane (hintergrundbeleuchtete bearbeitete Fotos) herzustellen.

Vectric 3D-Texturen aus Bildern

3D-Komponentenbearbeitung

Viele der Vektorbearbeitungswerkzeuge, die für 2D-Daten in Aspire verwendet werden können, lassen sich auch für die Bearbeitung von 3D-Komponenten verwenden. Formen können einfach skaliert, verschoben, gespiegelt, verzerrt, gruppiert, getrimmt und beschnitten werden. Aspire ermöglicht es Ihnen auch, ein 3D-Objekt zu glätten oder Entwürfe hinzuzufügen, die abgewinkelte Wände auf dem Teil erzeugen (gut für Tiefziehformen). Die Software verfügt auch über ein Werkzeug zum Schneiden von Z-Scheiben, um separate Modelle zu erstellen, wenn die Größe, das Werkzeug oder das Material Ihrer CNC die Tiefe des Teils, das Sie fräsen können, begrenzt.

Vectric 3D-Komponentenbearbeitung

3D-Ansicht Komponentenbearbeitung

Viele der dynamischen Komponentenbearbeitungswerkzeuge können direkt aus der 3D-Ansicht aufgerufen werden. Dadurch können 3D-Objekte verschoben, skaliert und gedreht werden. Darüber hinaus kann die Kombination mit anderen Formen mit der Höhe angepasst und sogar eine Neigung oder Überblendung hinzugefügt werden.

Die Bearbeitung der Komponenten in der 3D-Ansicht macht es schnell und einfach, die unmittelbaren Auswirkungen der Änderungen am Verbundmodell zu erkennen und so die Zeit für die Erstellung eines 3D-Layouts zu verkürzen.

Vectric 3D-Ansicht Komponentenbearbeitung

Komponenten-Spiegelmodus

Mit dieser Funktion können Sie eine Komponentenebene so definieren, dass sie alle ihre Komponenten auf eine bestimmte, vom Spiegeltyp abhängige Weise spiegelt. Dies ermöglicht es Ihnen, mit Leichtigkeit ansprechende symmetrische Anordnungen zu erstellen.

 

Spiegelmodus

Offset-Modell

Das Werkzeug Offset-Modell erzeugt einen 3D-Offset des Verbundmodells. Dies kann verwendet werden, um das Modell zu vergrößern oder zu verkleinern. Eine Anwendung hierfür ist die Erzeugung einer Wanddicke zwischen der Innen- und Außenseite einer Press- oder Gussform oder eines Werkzeugs, um das zu formende Material aufzunehmen.

Vectric Offset-Modell

3D Komponenten-Manager

Unser einzigartiger, komponentenbasierter Modellierungsansatz bietet enorme Flexibilität bei der Erstellung komplexer Designs. Die Fähigkeit, an kleinen einfachen Teilen zu arbeiten, macht es leichter, die Teile aufzubauen, die Sie für die Erstellung eines komplexen Auftrags benötigen. Dies gibt Ihnen auch die Möglichkeit, einzelne Teile des Designs während des Aufbaus weiter zu bearbeiten. Dieser Ansatz ist besonders nützlich, wenn Sie Konstruktionsänderungen auf der Grundlage von Kundenfeedback vornehmen müssen.

Mit dem Komponenten-Manager (Komponenten-Baum) können einzelne 3D-Objekte angepasst werden, um die Art und Weise, wie sie innerhalb eines Projekts miteinander interagieren, zu verändern, die durch die Verwendung von Levels weiter organisiert werden können, um Unterbaugruppen von Formen zu erstellen, die zunächst miteinander kombiniert werden, bevor sie in die Gesamtform des Modells eingefügt werden.

Wenn Sie Änderungen an einer Komponente vornehmen, wird das 3D-Modell aktualisiert, um Ihnen sofort die Auswirkungen Ihrer Entscheidungen zu zeigen, sodass es leicht ist, verschiedene Designoptionen durchzugehen.

Vectric Komponentenmanagement

Importieren von 3D-Modellen & Clip Art (STL, OBJ, 3DM etc.)

Jedes Modell, das Sie in Aspire erstellen, kann als Clipart für die Verwendung in anderen Projekten gespeichert werden.

Importieren Sie 3D-Mesh-Dateien, die in anderen CAD-Programmen wie

  • Rhino, SolidWorks, AutoCAD, Silo, MOI, Blender, SketchUp etc.
  • in den Dateiformaten STL, 3D DXF, OBJ, 3DS, VRML, 3DM und SKP erstellt wurden

Interaktive Änderung der Größe und Ausrichtung von importierten 3D-Modellen.

Interaktives Drehen von 3D-Netzdateien in die gewünschte Ausrichtung für das Hinzufügen zu einem Design.

Sofortige Umwandlung von Designs aus erhabenen Modellen in vertiefte Formhohlräume.

Einfach zu bedienende interaktive Drag & Drop-, Größen-, Spiegel-, Rotations- und Verzerrungswerkzeuge ermöglichen die Bearbeitung von 3D-Clipart-Designs und modellierten Komponenten, um sofort unbegrenzte Designvariationen zu erzeugen.

Vectric Importieren von 3D-Modellen & Clip Art

Intelligent Clipart-Dateiformat – 3DClip

Aspire-Dateiformat 3DCLIP lässt Sie eine oder mehrere 3D-Komponenten als Modell speichern, das die einzelnen Elemente der Komponenten, mit denen sie erstellt wurden, enthält. Anstatt mehrere einzelne Dateien zu speichern, um alle Permutationen abzudecken, können Sie mit diesen eine einzelne Clipart-Datei exportieren, die die Struktur der Komponenten bewahrt. Die Sichtbarkeit einzelner Komponenten kann dann auch nach dem Import des Designs in ein neues Modell geändert werden. Dies ist in der Tat eine Möglichkeit, „Intelligente Cliparts“ zu erstellen.

Eine Komponente, Komponentengruppe, Ebene oder das sichtbare Verbundmodell kann aus jeder Sitzung von Aspire exportiert werden, um sie zu Ihrer Clipart-Bibliothek hinzuzufügen und dann ganz oder teilweise in einem anderen Projekt zu importieren und wiederzuverwenden.

Vectric 3D-Clipart

Ebenenbeschneidung

Der neue Beschnittmodus macht es einfach, das zu erstellende Modell auf vorgegebene Grenzen zu beschränken. Verwenden Sie Vektoren, um Ihre Grenzen zu definieren, und der Inhalt Ihrer Ebene wird dynamisch beschnitten, sodass nur das beibehalten wird, was innerhalb der Vektoren liegt. Dies erleichtert die Zusammenstellung verschiedener Modelle und ermöglicht es Ihnen, Ihre Komponenten neu anzuordnen und die Ergebnisse des Zuschneidens zu sehen.

Ebenenbeschneidung

Clipart-Browser

Die Registerkarte Cliparts bietet schnellen und bequemen Zugriff auf Vectric-Dateien mit 3D-Komponenten oder 2D-Vektorgrafiken. Auf diese Weise können Sie bereits erstellte Formen problemlos in neuen Projekten wiederverwenden.

Diese Registerkarte enthält den Bibliotheksbrowser, mit dem Sie Ordner mit 3D-Komponenten in die Software einfügen können, oder Sie können die Option Lokale Dateien verwenden, mit der Sie den Inhalt mehrerer Ordner mit 3D-Komponenten an einem Ort schnell anzeigen können.

Die Registerkarte Cliparts ermöglicht Ihnen auch den Zugriff auf die kostenlos in der Software enthalten Online-Cliparts, die direkt von der laufenden Software heruntergeladen werden können (vorausgesetzt, Sie haben Internetzugang). Die Software enthält eine Vorschau der Cliparts, auf die Sie Anspruch haben, und mit Internetzugang können Sie die Cliparts zur einfacheren Verwendung direkt in die Software herunterladen.

Die Software lässt Ihnen die Wahl, ob Sie nur den Inhalt des aktuellen Ordners oder bis zu 3 Unterordner anzeigen möchten, was den Zugriff auf viele Modelle auf einmal erleichtert.

Sie können eine Miniaturansicht per „Drag & Drop“ in die 2D- oder 3D-Ansicht ziehen, und das ausgewählte Objekt wird an der Stelle der abgelegten Miniaturansicht importiert und dem Komponentenbaum des Modells hinzugefügt.

Die Registerkarte Cliparts ist eine großartige Möglichkeit, um zu blättern und aus den kostenlosen Cliparts auszuwählen, die in Ihrem Kauf enthalten sind. Zusätzlich zu den kostenlosen Cliparts bietet unsere Schwesterfirma Design & Make eine Vielzahl von professionell erstellten CNC-fertigen Cliparts zum Kauf an. Besuchen Sie Design & Make hier designandmake.com/um mehr zu erfahren.

Vectric Clipart-Browser

Design & Make

Design & Make verfügt über eine Bibliothek von über 2500 hochwertigen, CNC-fähigen dimensionalen Clipart-Modellen.

Sie finden eine Auswahl an Cliparts, Mini-Projekten und Kollektionen im Relief-Stil, die für jedes CNC-Projekt geeignet sind. Diese können gekauft, heruntergeladen und als einzelne Modelle geschnitzt oder zu komplexeren Designs kombiniert werden.

D&M-Clipart

Kostenlose 3D-Cliparts (im Wert von über 5.000 Dollar)

Die Aspire-Installation enthält eine große Auswahl an 2D- und 3D-Clipart-Dateien, die unverändert in eigenen Projekten oder zur Erstellung eigener Varianten verwendet werden können.

Die Dateien enthalten eine Mischung aus verschiedenen Formaten. Das 2D-Artwork (110 Elemente) wird im CRV-Format geliefert. Die meisten 3D-Dateien sind im V3M- oder 3DCLIP-Format. Einige von ihnen haben einzelne Komponenten in der Datei gespeichert (siehe Abschnitt über Intelligent Clip Art). Für Panels, Schilder, Geflechte und einige Bänder gibt es CRV3D-Dateien mit Vektoren, sodass Sie sehen können, wie einige der Dateien erstellt wurden, und eigene Versionen leicht bearbeiten und neu erstellen können. Es gibt auch 40 Dateien, die speziell für die Verwendung mit der Funktion Texturkachel erstellen entwickelt wurden.

Über 150 der Modelle sind kommerzielle 3D-Cliparts höchster Qualität von Design & Make. Jedes von ihnen wird in 3 verschiedenen Stilen präsentiert, erhaben, gewölbt und vertieft (also tatsächlich 450+ Varianten), die Einzelhandelskosten für den Kauf gerade dieser Dateien würden über 5.000 Dollar betragen, wenn sie von der Design & Make Website gekauft würden.

Es gibt fast 700 verschiedene individuelle Designs, die in einer Reihe von Varianten mit insgesamt über 1.350 verschiedenen Dateien heruntergeladen werden können. Sie können mehr über die Besonderheiten der Dateien lesen und einen Katalog der Modelle einsehen, indem Sie auf den unten stehenden Link klicken.

Handbuch und Katalog für 3D-Cliparts anzeigen (PDF) (13 MB)

Vectric Aspire Clipart-Katalog

Werkzeugwege

Materialeinrichtung

Die Referenzierung der Software darauf, wie Ihre CNC eingerichtet wird, ist eines der wichtigsten Elemente des Prozesses. Eine Zusammenfassung der Materialeinstellungen wird oben auf der Registerkarte Werkzeugwege angezeigt, sodass Sie die Einstellungen schnell überprüfen können, bevor Sie mit der Berechnung von Werkzeugwegen beginnen. Jeder dieser Werte kann einfach angepasst werden, um die Werkzeugreferenz für die X-, Y- oder Z-Nullposition zu ändern, die Position eines Modells im Material zu verschieben, die Startposition anzupassen oder den Abstand festzulegen, um sicherzustellen, dass das Werkzeug über jede verwendete Aufspannung angehoben wird.

Materialeinrichtung

2D-Produktionsprofilerstellung

Mit der Werkzeugwegstrategie Profilerstellung können Objekte schnell und effizient ausgeschnitten werden. Wählen Sie einfach die Vektorformen aus, die Sie profilieren möchten, wählen Sie das Werkzeug aus der Werkzeugdatenbank und die Software erledigt den Rest. Die Profilerstellung versetzt automatisch den Werkzeugradius und sortiert verschachtelte Formen, um sicherzustellen, dass Innenformen wie die Mitte eines Buchstabens „O“ vor der Außenform gefräst werden (sodass Teile nicht vom Material lösen, bevor sie gefräst werden). Die volle Kontrolle der Schnittrichtung wird zusammen mit der automatischen oder manuellen Steuerung des Werkzeugeintrittspunktes für jede Form angeboten.

Die Profilbearbeitung umfasst Fräsmöglichkeiten in der Produktion, die sicherstellen, dass die Teile an ihrem Platz gehalten und präzise bearbeitet werden können, mit hochwertigen Kanten und Eckdetails.

  • 3D-Laschen für eine reibungslosere Profilerstellung sowie erweiterte Optionen für die automatische Positionierung, um Teile während der Bearbeitung an Ort und Stelle zu halten.
  • Ein-/Auslauf- und Überschnittabstand, um zu verhindern, dass Verweilmarkierungen auf Bauteilen entstehen.
  • Erweiterte Rampenoptionen zur Steuerung des Eindringens des Fräsers in das Material, wodurch Wärmeentwicklung und Verschleiß des Fräsers reduziert werden.
  • Profile um die Außenseite/Innenseite offener Formen
  • Scharfe, innen und außen abgeschrägte Kanten und Ecken
  • Aufmaß für den letzten Durchgang

Ausschnitte können in mehreren Durchgängen in Abhängigkeit von der maximalen Schnitttiefe des verwendeten Werkzeugs ausgeführt und bei Bedarf kann ein positives oder negatives Aufmaß entweder für den „Unter- oder Überschnitt“ der Form angegeben werden. Die Anzahl der Durchläufe pro Schnitt kann sehr präzise bearbeitet werden, um sehr dünne Endschnitte zu ermöglichen oder um bestimmte Schnitttiefen individuell hinzuzufügen oder zu entfernen.

Für den letzten Durchgang in einem Profil-Werkzeugweg kann ein separates Aufmaß angegeben werden. Wenn dieses Aufmaß angegeben wird, dann werden alle mit Ausnahme des letzten Durchgangs um das angegebene Aufmaß überschritten, wobei der letzte Durchgang der einzige Durchgang ist, der bis zur tatsächlichen Kante des Teils fräst. Dadurch kann das Erscheinungsbild der Schnittkante deutlich verbessert werden.  

Die Möglichkeit, anzugeben, dass quadratische Ecken erforderlich sind, ist ein weiteres leistungsstarkes Feature. Dies wird häufig beim Profilieren mit einem V-Bit-Werkzeug verwendet, bei dem das Werkzeug mit einem herkömmlichen Werkzeugweg um eine scharfe Außenecke „rollt“ und einen Radius auf der Oberseite der vom Werkzeug erzeugten Fase hinterlässt, bei der Option „quadratische Ecken“ wird stattdessen eine Winkelfase erzeugt

Der Profil-Werkzeugweg ist wahrscheinlich die wichtigste der verfügbaren Werkzeugwegoptionen. Er wird für einige der einfachsten, aber auch der komplexesten Dinge verwendet, die Sie mit Ihrer CNC machen können. Die Software wurde so strukturiert, dass Sie sie individuell anpassen können, ob Sie nur einfache Optionen für schnelle Ausschnitte benötigen oder ob Sie auf erweiterte Funktionen zugreifen möchten, um das Fräsen von bestimmten Materialien zu steuern. Dadurch können sowohl neue als auch erfahrene Benutzer entscheiden, wie viele Informationen sie bei der Erstellung dieser häufig verwendeten Funktion präsentiert bekommen müssen.

2D-Produktionsprofilerstellung
Laschen für Werkzeugwege

Schnelles und effizientes Taschenfräsen – optimiert den Einsatz von zwei Werkzeugen

Der Taschenwerkzeugweg macht die materialabtragende Bearbeitung einer Vektorform effizient und einfach zu realisieren. Wählen Sie einfach alle Vektoren aus, die die Formen definieren, die Sie schneiden möchten, und das Programm sortiert sie so, dass Inseln automatisch identifiziert und die Grenzen für den ausgewählten Werkzeugradius verschoben werden.

Der 2D-Taschenwerkzeugweg kann die Durchgangstiefen sehr präzise steuern, entweder automatisch basierend auf den Werkzeugeinstellungen oder bei Bedarf durch die Eingabe einer beliebigen Kombination von Tiefen für ein bestimmtes Werkzeug.

Es können entweder steigende oder konventionelle Schnittrichtungen angegeben werden, um die beste Kantenausführung für Ihre Material- und Fräswahl zu erzielen. Das Werkzeug kann auch in die Arbeit eingefahren werden, um die Spannung des Schneidwerkzeugs beim Eintritt in das Material zu reduzieren.

Schnelles und effizientes Taschenfräsen

Spiralbogen-Unterstützung

Gibt Spiralbögen in einer Weise aus, die Ihre Maschine versteht. Sorgt für weichere Schnitte und kleinere Dateigrößen.

Spiralbögen sind wie normale Bögen, wenn man sie in 2D betrachtet, bei denen sich aber der Anfang-Z und das Ende-Z unterscheiden. Sie sind typischerweise in Werkzeugwegen zu finden, wo Rampen auftreten.

Spiralbogen-Unterstützung

Bohren

Egal, ob Sie ein einzelnes Loch oder Hunderte von Löchern bohren, wählen Sie einfach die Vektoren aus, die die Löcher darstellen, und die Software bohrt die Mitte jedes Vektors bis zur angegebenen Tiefe. Die Gruppierungsfunktion macht es einfach, alle Vektoren für eine bestimmte Werkzeugwegstrategie miteinander zu verbinden, sodass nur einer ausgewählt werden muss. Die Werkzeugdatenbank enthält einen speziellen Bohrwerkzeugtyp, sodass die tatsächliche Werkzeuggeometrie in den Vorschauen der Werkzeugwege zu sehen ist.

Neben einem einzelnen Z-Tauchgang haben Sie auch die Möglichkeit, das Tieflochbohren zu aktivieren, das bis zu einer bestimmten Tiefe bohrt, das Werkzeug zurückzieht, um die Späne zu entfernen, bis zum nächsten Schritt bohrt, das Werkzeug zurückzieht und so weiter, bis die gewünschte Endtiefe erreicht ist.

Bohren

Präzises V-Schnitzen

V-Schnitzen verwendet einen konstant abgeschrägten Fräser, der mit variabler Tiefe bewegt wird, um einen 3D-Schnitzeffekt an der Arbeit zu erzeugen, ähnlich wie ein Handwerker von Hand arbeiten würde. Die Software berechnet automatisch einen Weg, der durch die Kombination aus der Schräge des angegebenen Werkzeugs und der Breite und Form der zu bearbeitenden Vektoren definiert ist.

Die extrem schnelle und robuste Vectric VCarving Engine verarbeitet komplexe Designs mit Leichtigkeit und bietet sowohl schnelle Berechnungsgeschwindigkeit als auch einen robusten Umgang mit unvollkommenen Daten.

Neben dem einfachen VCarving unterstützt die Software auch viele fortschrittliche VCarving-Strategien, wie z. B. das „Flachboden“-VCarving. Oder Sie verwenden optional mehrere Werkzeuge für Ihre Gravurarbeiten, was sowohl die Bearbeitungszeit als auch den Werkzeugverschleiß reduziert.

Die Option zur Verwendung von Vektorstartpunkten ermöglicht es Ihnen, die Positionen auszuwählen, an denen das Werkzeug in das Material eindringen soll. Für einige Anwendungen kann dies dazu beitragen, die Belastung und damit die mögliche Markierung des Fertigteils zu reduzieren, die durch Werkzeugvibrationen beim Eintauchen in einen tiefen Bereich entsteht.

Eine weitere fortschrittliche Funktion ist die Unterstützung von VCarving-Bereichen, die breiter als das Werkzeug sind, indem mehrere Durchläufe durchgeführt werden, um die erforderliche Tiefe zu erreichen. Dies geschieht automatisch durch die Software, wenn die geschnitzte Fläche tiefer ist als die maximale Schnitttiefe des Werkzeugs.

Präzises V-Schnitzen

Photo VCarving Toolpath Strategy

Verwenden Sie die neue Werkzeugweg-Strategie PhotoVCarving, um Fotos und Bilder in Werkzeugwege umzuwandeln, die stilisierte gravierte Designs erzeugen. Die erzeugten Werkzeugwege gravieren eine Reihe von Linien in verschiedenen Tiefen, um das gewünschte Bild zu erzeugen.

PhotoVCarving

Bearbeitung von erhöhten Prismen

Die Bearbeitungsstrategie des erhöhten Prismas ist perfekt für das Schneiden von hochwertigen erhabenen Beschriftungen und Formen auf Schildern für Restaurants, Hotels und Bars usw., die handgefertigt aussehen.

  • Das Schnitzen von erhöhten Prismen nutzt den Seitenwinkel der V-Fräser, um schnell abgewinkelte Seiten um die ausgewählten Formen zu bilden.
  • Berechnet automatisch die Materialdicke, die erforderlich ist, um ein volles Prisma zu erzeugen, basierend auf der Auftragsgröße und dem Fräswinkel.
  • Berechnet mehrere Z-Durchläufe, wenn eine Schruppbearbeitung erforderlich ist, um Material aus der Umgebung der Prismenform zu entfernen.
  • Wird typischerweise beim Fräsen von erhabenen Beschriftungen auf Schildern verwendet.
Bearbeitung von erhöhten Prismen

Formwerkzeugweg

Diese Funktion erzeugt einen effizienten und glatten Werkzeugweg zum Schneiden von 3D-Formen wie Leisten, Bögen und Rahmen mit konstantem Querschnitt. Die Form wird durch Auswahl von zwei Vektoren spezifiziert; der erste stellt die Antriebskurve der Form dar und der zweite definiert den Querschnitt, der in Wirklichkeit entlang der Antriebskurve extrudiert wird, um die geschwungene Form bei der Bearbeitung zu erzeugen.

Mit der Funktion Formwerkzeugweg können Sie zwei Werkzeuge angeben, von denen eines den größten Teil des Materials mit einem größeren Werkzeug „Schruppen“ und das andere das „Schlichten“ übernimmt.

Der Formwerkzeugweg bietet einige clevere Optionen, um das Finish und die Effizienz weiter zu verbessern. Für das Werkzeug „Schlichten“ können Sie „Variieren der Übergänge“ wählen, mit dem Sie die Oberfläche von Formen mit vielen steilen Winkeln oder Kurven im Querschnitt verbessern können. Für das Werkzeug „Schruppen“ können Sie wählen, ob es alle flachen (horizontalen) Bereiche auf dem Querschnitt vorarbeiten soll, die bei vielen Formprofilen üblich sind. Mit dieser Option können Sie auch vermeiden, einen „Schlichten“-Werkzeugweg in diesen flachen Bereichen zu erstellen, was die Zeitersparnis bei der Bearbeitung weiter erhöht.

Formwerkzeugweg
Formwerkzeugweg

Riffelwerkzeugwege – Rampe Ein-/Ausfahren

Riffelung ist ein spezieller Werkzeugwegtyp zum Fräsen von kegelförmigen Nuten, die oft als „Rillen“ bezeichnet werden, indem der Fräser in das Material hinein- und herausgefahren wird. Wenn Sie diesen Werkzeugweg verwenden, fährt die Software das Werkzeug entlang der Mitte des Vektors und gibt Ihnen die Kontrolle darüber, wie das Werkzeug in den Anfang und das Ende jedes ausgewählten Objekts fährt. Dies hat viele interessante Einsatzmöglichkeiten außerhalb der Standardanwendungen, die Sie für diese Art von Betrieb erwarten würden. 

Perfekt für:

  • Holz- und Oberflächenbearbeitung.
  • Rillen an Säulen und Kaminen
  • Entwässerungsrinnen an Küchenspülbecken und Duscheinheiten
  • Optionen für das Ein- und Ausfahren, um einzigartige dekorative Ergebnisse zu erzielen
Riffelwerkzeugwege

Effizienter Textur-Werkzeugweg

Texturierte Paneele werden oft von Raumausstattern und Architekten spezifiziert und Texturen sind auch eine sehr nützliche Option für die Erstellung von Hintergründen von dreidimensionalen Zeichen. Vectric hat einen einzigartigen Ansatz, um einzigartige, „handgefertigte“ Texturen zu erzeugen, die dennoch äußerst effizient arbeiten.

Sobald Sie ein Werkzeug angegeben haben (typischerweise ein spitzes oder rundes Profil), haben Sie verschiedene Einstellungen, die Sie vornehmen können, um die Eigenschaften Ihres Texturwerkzeugweges zu erstellen. Um diesen Texturen einen natürlicheren und weniger maschinell erzeugtes Aussehen zu verleihen, können Sie verschiedene Stufen der Zufälligkeit einstellen. Der Werkzeugweg repliziert die gleiche Art von Bewegung, die jemand mit einem Meißel ausführen würde, um überlappende Striche in das Material zu fräsen. Wenn Sie dies als Werkzeugwegbewegung (und nicht als 3D-Modell) erstellen, wird die manuelle Schlichtbearbeitung und auch die Bearbeitungszeit, die dafür benötigt wird, minimiert.

Texturen können auch auf eine Vektorgrenze zugeschnitten werden, sodass diese Art von Endbearbeitung in einem Hintergrundbereich eines Auftrags erstellt werden kann. Dies ist ein sehr beliebtes Aussehen bei Werbetechnikern, die die Vectric-Software verwenden.

Textur-Werkzeugweg

Auto-Inlay-Werkzeugwege

Die Auto-Inlay-Werkzeugwege-Optionen berechnen Profilausschnitt- und Taschenwerkzeugwege für Teile, die für die Herstellung von Intarsien und Einsätzen montiert werden müssen.

  • Automatische Fräserradiuskompensation in den Eckbereichen, um sicherzustellen, dass die Außenformen in die Innentaschen oder Hohlräume passen
  • Zulageoption, um sicherzustellen, dass ein ausreichender „Spalt“ geschaffen wird, damit die Teile zusammenpassen
  • 4 verschiedene Inlay-Optionen, die die Bearbeitung von Inlays sehr einfach und unkompliziert machen (gerade, gestuft, Tasche und Loch)
  • Ideale Werkzeugwegoption für Schilderhersteller, Holzbearbeiter, Kunststoff- und Mineralwerkstoffverarbeiter, die Teile schneiden müssen, die eng zusammenpassen
Auto-Inlay-Werkzeugwege

3D-Schruppen und -Schlichten

Es gibt zwei Werkzeugwege, die typischerweise zur Bearbeitung der 3D-Teile eines Auftrags verwendet werden. Die Bereiche, die diese Werkzeugwege schneiden, werden durch die Auswahl einer der drei Optionen für die Bearbeitungsgrenze, Modellgrenze, Materialgrenze oder ausgewählte Vektor(en), bestimmt. Modellgrenze verwendet die äußere Silhouette des Verbundmodells (alle in der 3D-Ansicht sichtbaren 3D-Komponenten) zum Zeitpunkt der Berechnung. Das bedeutet, dass für diese Operationen keine Vektorbegrenzung um sie herum erstellt werden muss. Materialgrenze erstellt einen Werkzeugweg, der den gesamten Arbeitsbereich vollständig ausfüllt. Ausgewählte Vektor(en) verwenden alle Vektoren, die Sie in der 2D-Ansicht ausgewählt haben, als Grenze für den Werkzeugweg.

Um den Großteil des unerwünschten Materials so schnell wie möglich zu entfernen, benötigen die meisten Aufträge einen 3D-Schruppwerkzeugweg, der berechnet werden muss. Es stehen zwei Schruppstrategien zur Verfügung: Z-Level und 3D-Raster. Jede dieser Strategien hat Vorteile, abhängig von der Art der zu schneidenden Form. Der Werkzeugweg hat auch die Möglichkeit, ein Aufmaß anzugeben, um eine Haut aus Schutzmaterial auf dem Teil zu hinterlassen, damit der Endschnitt gereinigt werden kann. 

Das 3D-Schlichten fräst den 3D-Teil des Auftrags exakt auf die richtige Größe. Mit den Werkzeugparametern können Sie die Qualität der Oberflächenbeschaffenheit mit der Zeit, die das Teil zum Fräsen benötigt, abgleichen. Abhängig von der Form des Bauteils gibt es eine Auswahl an Raster- und Offset-Frässtrategien.

Detaillierte Bereiche können selektiv mit kleineren Fräsern bearbeitet werden, um sicherzustellen, dass feinste Details in einem 3D-Projekt präzise bearbeitet werden.

Projekt-Werkzeugweg auf 3D-Modell

Die herkömmlichen 2D/2,5D Werkzeugwegstrategien können auch auf eine darunter liegende 3D-Modelloberfläche projiziert werden. Auf diese Weise können Text oder andere Formen, die den 3D-Konturen des Teils folgen, effizient am 3D-Komponentenmodell bearbeitet werden.

  • VCarve oder Gravur in konstanter Tiefe auf einer 3D-Oberfläche
  • Tasche, Profil, Bohrung und Textur auf dem 3D-Modell
3D-Schruppen und -Schlichten

Hochwertige Werkzeugwegevorschau

Eines der wichtigsten in der Software verfügbaren Produktivitätswerkzeuge ist die realistische Unterstützung der Vorschau von 3D-Werkzeugwegen. Die Ergebnisse jedes einzelnen oder der Kombination aller Werkzeugwege können in einer Vorschau in ein 3D-Vorschau-Modell gefräst werden. Das bedeutet, dass Sie sicher sein können, dass das Fräsen des Auftrags auf Anhieb gelingt, egal ob es sich um einen einfachen Werkzeugweg mit einem Werkzeug handelt oder um eine komplexe Kombination von Werkzeugen und Strategien auf verschiedenen Ebenen.

Neben dem Nachweis, dass die Werkzeugwege korrekt sind, ist die hochwertige Darstellung und die Möglichkeit, reale Materialtexturen und Füllfarben zu verwenden und sogar Lithophane in der Vorschau anzuzeigen, ein wertvolles Instrument für den Vertrieb. Mit der Simulation können Sie Ihren Kunden Proofs erstellen und Designoptionen bewerten, ohne tatsächlich etwas fräsen zu müssen!

Wenn in der 3D-Ansicht kein zusammengesetztes Modell (3D-Komponenten) sichtbar ist, behält Aspire die Sichtbarkeit des Blocks Vorschau-Simulation in der 3D-Ansicht, wenn das Formular Vorschau geschlossen wird. Dies erleichtert die Arbeit an einem Auftrag, der nur Vektoren mit 2D- und 2,5D-Werkzeugwegen enthält, da Sie die Möglichkeit haben, das Ergebnis der Werkzeugwege beim Zugriff auf andere Funktionen zu sehen.

Werkzeugwegevorschau

Geschätzte Bearbeitungszeiten

Um abzuschätzen, wie lange Werkzeugwege zum Fräsen benötigen, berechnet die Software eine Zeit basierend auf der Länge des Werkzeugweges und den angegebenen Vorschüben und Geschwindigkeiten, die für das ausgewählte Werkzeug eingegeben wurden. Diese kann vom Bediener durch Bearbeiten des „Skalierungsfaktors“ angepasst werden, sodass im Laufe der Zeit ein Wert basierend auf der tatsächlichen Maschinenleistung optimiert werden kann, um sicherzustellen, dass die Schätzung so nah wie möglich an der tatsächlichen Fräszeit liegt.

 Geschätzte Maschinenzeiten

Kacheln der Werkzeugwege – Teilt die Werkzeugwege entsprechend den Material- oder Maschinengrenzen

Mit den Optionen Kacheln der Werkzeugwege ist es möglich, Objekte und Konstruktionen zu bearbeiten, die um ein Vielfaches größer sind als die verfügbare Fläche Ihres CNC-Maschinenbettes. 

Dieser Prozess ist auch dann von unschätzbarem Wert, wenn die maximalen Abmessungen Ihrer Materialstücke begrenzt sind. In beiden Fällen kann ein viel größeres Projekt noch bearbeitet werden, indem der Werkzeugweg in überschaubare Kacheln oder Streifen unterteilt wird, die jeweils in den bearbeitbaren Bereich Ihrer CNC-Maschine oder auf die verfügbaren Materialblöcke passen. 

Nach dem Schneiden können die Platten dann wieder zu einem kompletten Stück zusammengesetzt werden.

Vectric Kacheln der Werkzeugwege

Werkzeugwegvorlagen

Werkzeugwegvorlagen ermöglichen es Ihnen, die Effizienz Ihrer Produktionsprozesse zu verbessern, indem Sie die kompletten Werkzeugwegeinstellungen für gängige Operationen speichern. Diese Einstellungen können dann jederzeit für unterschiedliche Konstruktionsgeometrien wiederverwendet werden. Häufig verwendete Strategien und Werkzeuge können so schnell und einfach auf ähnliche Aufgaben angewendet werden.

Werkzeugwegvorlagen

Formwerkzeuge – kundenspezifische Fräserprofile

Die Software ermöglicht es Ihnen, Ihre eigenen benutzerdefinierten Werkzeugformen in die Werkzeugbibliothek aufzunehmen, Werkzeugwege zu generieren und das Endergebnis zu simulieren!

Jetzt können Sie die Auswirkungen komplexer römischer Ogee-Fräser, Rundbohrer und jeder anderen kundenspezifischen Werkzeugform simulieren. Zeichnen Sie einfach das Werkzeugprofil mit den Vektorzeichnungswerkzeugen oder importieren Sie das Profil vom Hersteller und Sie können Ihr eigenes Werkzeug in die Liste aufnehmen. In der Werkzeugdatenbank können Sie Vorschübe, Spindeldrehzahlen, Schnitttiefen usw. wie bei allen Standardwerkzeugtypen angeben.

Formwerkzeuge

Werkzeugwege gewickelter Drehachsen

Die Nachbereitung der Werkzeugwege gewickelter Drehachsen ermöglicht es, alle in der Software erstellten Werkzeugwege zu speichern und auf CNC-Maschinen mit Drehachsen- oder Indexer-Setups auszuführen. Mit diesen Einrichtungsfunktionen können Sie auch Ihre Einstellung für Drehteile festlegen und die gedrehten Ergebnisse in der 3D-Ansicht anzeigen. 

Mit dieser Funktion können Sie Projekte wie geriffelte Säulen und Gerstenverdrehungen entwerfen und fräsen oder Texte in runde Projekte gravieren. 

Note: Diese Funktionalität wickelt standardmäßige 3-Achsen-Werkzeugwege um eine zylindrische Achse und ersetzt eine der Linearachsen, um die Drehung des Materialblocks während des Schneidens anzutreiben.

 

Werkzeugwege gewickelter Drehachsen

Produktionsplattengravur

Mit der Produktionsplattengravur können Sie Textlisten in Vorlagen für Abzeichen und Industrieplatten einbinden. Es kann verwendet werden, um CSV- und textbasierte Listen mit Variablen zusammenzuführen, die automatisch skaliert werden können, um einem vorgefertigten Design-Layout zu entsprechen.

Produktionsplattengravur

Quick Engrave für Diamantschleppwerkzeuge

Quick Engrave kann verwendet werden, um Werkzeugwege für Diamantschleppwerkzeuge zu erstellen. Dies wird typischerweise zur Kennzeichnung von gravierten Produkten wie Geschenken, Auszeichnungen, Plaketten, Abzeichen, Stiften, Trophäen usw. verwendet.

Quick Engrave für Diamantschleppwerkzeuge

Zusammengeführte Werkzeugwege erstellen

Mit der Funktion Zusammengeführte Werkzeugwege erstellen können Sie Werkzeugwege, die das gleiche Werkzeug verwenden, zu einem einzigen, neuen Werkzeugweg zusammenfassen, der im Allgemeinen effizienter ist als das Fräsen der einzelnen Werkzeugwege unabhängig voneinander. Dies kann besonders nützlich sein, wenn Sie möchten, dass ein komplettes Einzelteil gefräst wird, bevor die CNC zum nächsten Teil übergeht, da sie die Werkzeugwege zu einzelnen Komponenten zusammenfügen kann.

Zusammengeführte Werkzeugwege erstellen

Werkzeugweg-Array kopieren

Ähnlich wie das Werkzeug Bereich kopieren ermöglicht Ihnen dieses Werkzeug, einen oder mehrere Werkzeugwege (seine Kinder) als Block zu duplizieren, basierend auf den Dimensionen, die Sie in seinen Eigenschaften eingeben.

Kopieren Werkzeugweg-Array

Auftragsblatt erstellen

Mit dem Befehl Auftragsblatt erstellen können Sie ein Übersichtsblatt erstellen, das alle wichtigen Informationen enthält, die Sie an Ihrer CNC-Maschine benötigen, wenn Sie die Werkzeugwege ausführen möchten. Dieses kann als Referenz verwendet werden, um sicherzustellen, dass Sie das richtige Setup, das richtige Werkzeug geladen haben usw. Es kann auch verwendet werden, um mit einem alten Job als Kurzreferenzdatei zu archiviert werden, um zu sehen, wie der Job aussah und welche Bearbeitung für dieses Projekt durchgeführt wurde.

Sie können dies auch bearbeiten, um das Logo durch ein Bild Ihrer Wahl zu ersetzen, die Kopf-, Fuß- und Randfarben und sogar die zu integrierenden Informationsabschnitte anzupassen.

Auftragsblatt erstellen

Werkzeugdatenbank

Die Software verfügt über eine eingebaute Werkzeugdatenbank, um die Fräserverwaltung schnell und einfach zu gestalten. Werkzeuge können so organisiert werden, dass sie zu Ihrem Arbeitsablauf passen. Es gibt eine automatische Unterstützung für die Maschinen- und Materialverwaltung. Die Werkzeuge können nach Ihren aktuellen Material- und Maschineneinstellungen gefiltert werden, was die Auswahl des richtigen Werkzeugs für die jeweilige Aufgabe vereinfacht.

Die Werkzeugdatenbank enthält ein leistungsfähiges Werkzeugbenennungssystem. Dies ermöglicht es Ihnen, konsistente Werkzeugnamen zu verwenden, die sich an den Eigenschaften des Fräsers orientieren. Kein versehentliches Auswählen einer falschen Größe des Werkzeugs wegen eines einkopierten Namens mehr!

Ihre Werkzeugdatenbank kann mit Ihrem Online-V&Co-Konto synchronisiert werden, sodass Änderungen an der Werkzeugdatenbank auf einer Maschine problemlos auf andere laufende Instanzen übertragen werden können.

Werkzeugdatenbank
Werkzeugdatenbank

Weitere Merkmale

Werkzeugwege aus anderen Vectric-Programmen importieren

Die in PhotoVCarve erzeugten Werkzeugwege können in die Software importiert werden, um sie mit anderen Werkzeugwegtypen zu kombinieren.

Mehrere PhotoVCarve-Projekte können importiert und positioniert werden, wo dann zusätzliche Elemente hinzugefügt und bearbeitet werden können. Alle Werkzeugwege können dann in der Vorschau angesehen und in der Software gespeichert werden.

Bitte beachten Sie: Photo VCarving toolpath strategy ist im Lieferumfang von VCarve Desktop, VCarve Pro und Aspire enthalten. PhotoVCarve kann auch einzeln erworben werden. Weitere Informationen finden Sie im PhotoVCarve-Bereich der Website.

 

Werkzeugwege importieren

Drucken

Der Inhalt der 2D- oder 3D-Ansicht kann jetzt mit dem Befehl Drucken im Menü Datei gedruckt werden. Wählen Sie einfach die Ansicht, die Sie drucken möchten (2D oder 3D), und klicken Sie dann auf den Befehl Drucken. Im Standarddialog des Windows-Druckers können Sie den Drucker auswählen und seine Eigenschaften anpassen. Wenn Sie auf die Schaltfläche OK in diesem Dialogfeld klicken, wird die Ansicht gedruckt.

Mit dem Befehl Druckvorschau im Menü Datei können Sie das Layout Ihrer Seite vor dem Drucken überprüfen. Die gedruckte Ansicht wird immer exakt auf die aktuell gewählte Seitengröße skaliert (unter Berücksichtigung der Ränder). Zeichnungen werden daher nicht in Originalgröße und nicht über mehrere Seiten gedruckt.

Drucken

Online-Clipart-Zugriff

Wir geben Ihnen Zugang zu den Online-Cliparts, die kostenlos in Ihrem Kauf enthalten sind. Diese Cliparts können direkt von Ihrem V&CO-Konto aus der laufenden Software heraus heruntergeladen werden. Die Software enthält Vorschauen der Cliparts, zu denen Sie auf der Registerkarte Cliparts berechtigt sind, sodass Sie alle Ihnen zur Verfügung stehenden Optionen sehen und die gewünschten Elemente herunterladen können.

Um die neuesten Berechtigungen zu erhalten, klicken Sie auf die Schaltfläche Aktualisieren. Um die Cliparts von der Registerkarte Cliparts in Ihren Job zu importieren, ziehen Sie einfach das gewünschte Motiv per Drag & Drop auf Ihr Modell.

Online-Clipart

Datei-Miniaturansichten

Von der Software gespeicherte Dateien enthalten ein Miniaturansichtsbild. Der Windows Explorer kann diese Miniaturansichten verwenden, um Ihnen beim Durchsuchen eines Ordners eine Vorschau jeder Datei anzuzeigen.

Die Software unterstützt auch die Windows-Drag & Drop-Funktionalität, um schnell Teile von 2D- oder 3D-Cliparts direkt aus dem Windows Explorer in ein bestehendes Modell einzufügen. Wenn der Windows Explorer geöffnet ist, klicken Sie einfach auf das 3D-Clipart-Miniaturbild der gewünschten Datei und ziehen es aus dem Explorer-Fenster in die 2D- oder 3D-Ansicht. Die ausgewählte Datei wird automatisch importiert und in der Software angezeigt.

Datei-Miniaturansichten

Video-Tutorials

Zu jedem unserer Produkte haben wir ausführliche Video-Tutorials und Datendateien, die Sie benötigen, um die Beispiele durchzuarbeiten. Diese sind in Abschnitte unterteilt, die mit dem Starten von Projekten beginnen, damit Sie den Prozess zur Herstellung eines kompletten Teils sehen und den allgemeinen Arbeitsablauf verstehen können. Darüber hinaus gibt es Videos, die jeden Anwendungsbereich innerhalb des Programms abdecken.

Die Videos sollen Sie Schritt für Schritt durch verschiedene Arten von Projekten führen, um die wichtigsten Methoden, die Sie in der Software verwenden werden, zu erklären und diese an praktischen Beispielen zu demonstrieren. Sie können einfach zusehen und den Inhalt aufnehmen oder bei Bedarf eine Pause einlegen, um eine Aufgabe zu erledigen. Die Videos enthalten neben der Einweisung in die Bedienung des Programms auch Tipps und Tricks zur besseren Nutzung der Software. Das Ergebnis jedes Projekts (zusammen mit der Clipart) bietet eine Bibliothek von Teilen, die bearbeitet werden können, um Beispieldateien zu erstellen, um Ihre CNC-Fähigkeiten zu verbessern oder Ihnen zu helfen, Ihre Fähigkeiten potenziellen Kunden zu demonstrieren.

Video-Tutorial-Browser

Technischer Support & Vectric Forum

Eine der wichtigsten Funktionen eines jeden Programms ist nicht innerhalb des Programms selbst. Es ist der Support und die Ressourcen, die zur Verfügung stehen, wenn Sie das Programm erlernen, wenn Sie eine Frage darüber haben, wie etwas funktioniert oder sogar einen Vorschlag für ein neues Feature.

Vectric hat eine eigene Support-Website support.vectric.com. Diese Website ermöglicht Ihnen den schnellen Zugriff auf Video-Tutorials, das Vectric User Forum (siehe unten), kostenlose monatliche Projekte, Programm-Updates, Upgrade-Optionen, FAQ (Frequently Asked Questions) und vieles mehr. Auf den FAQ-Seiten finden Sie durchsuchbare allgemeine und software-spezifische Fragen und Antworten.

Wir sind sehr stolz auf die Qualität unserer Software und pflegen ein aktives und offenes Forum unter forum.vectric.com. Das Forum bietet die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Techniken rund um CNC und die Software zu diskutieren. Neben dem direkten Input von Vectric gibt es eine große Anzahl begeisterter Anwender, die immer bereit sind, bei allen Themen rund um die CNC-Bearbeitung zu helfen. Ein weiterer sehr interessanter Bereich des Forums ist der Galeriebereich, in dem Benutzer Bilder von Projekten veröffentlichen können, die sie mit der Vectric-Software durchgeführt haben. Bitte schaue dir das an, es gibt einige sehr schöne Beispiele für die Arbeit daran.

Vectric-Support
Vectric-Forum

64-Bit-Unterstützung

Die neuen Versionen verfügen über Installer für 32-Bit- und 64-Bit-Computer. Der Installer erkennt und installiert die passende Version für Ihren Computer.

Der 64-Bit-Build ermöglicht es der Software, den gesamten RAM-Speicher des PCs zu nutzen, was die Verarbeitung sehr langer Werkzeugwege, komplexe Schachtelungsaufgaben und den Import und Export sehr großer (STL, OBJ etc.) Dateien ermöglicht.

Vectric 64-Bit-Unterstützung

Gadgets

Gadgets sind kleine Programme, die den Vectric-Produkten zusätzliche Funktionen hinzufügen. Sie können verwendet werden, um der Software neue Funktionen hinzuzufügen oder häufige Arbeitsabläufe zu automatisieren. Beispiele sind das Hinzufügen der Möglichkeit, Schwalbenschwanzverbindungen mit einem Standardfräser zu schneiden und das Anwenden von Werkzeugwegvorlagen auf jedes Blatt in einem verschachtelten Auftrag, gefolgt von der automatischen Nachbearbeitung und dem Speichern der Dateien für Ihre Werkzeugmaschine. Sie können diesen auch bestimmte Tastenkombinationen zuweisen, um sehr schnell auf sie als Teil Ihres Standard-Arbeitsablaufes zugreifen zu können.

Sie können die verfügbaren Gadgets hier durchsuchen: http://gadgets.vectric.com.

Vectric Gadgets
Vectric Gadgets

Integrierte Hilfe

Eine Hilfe für alle Formulare wird nun über die praktische integrierte Hilfefunktionalität bereitgestellt. Klicken Sie auf das Fragezeichen-Symbol oben in jedem Formular, um die Hilfe für diese spezielle Funktion zu erhalten.

Integrierte Hilfe

Und noch viel mehr …

Wir konnten hier nur einen kurzen Überblick über einige der Softwarefunktionen geben. Um die Geschwindigkeit, die Benutzerfreundlichkeit und den vollen Umfang des Programms zu verstehen, laden Sie bitte die Testversion herunter und testen Sie sie selbst.

Die Video-Tutorials bringen Sie schnell in Schwung und die Testversion wird mit einer Reihe von Standard-Demo-Dateien geliefert, die Sie auf Ihrer eigenen Maschine mit Ihrem eigenen Werkzeug skalieren und fräsen können, um die Qualität der Werkzeugwege von der Software und die Kompatibilität mit Ihrer Maschine zu überprüfen. Zusätzlich zu den von uns gelieferten Standard-Demodateien können Sie alle Ihre eigenen Datendateien laden und mit den Standardfunktionen der Werkzeugwechselsimulation des Programms in der Vorschau ansehen.

Wenn Sie so weit gekommen sind, möchten wir Ihnen für Ihr Interesse an Vectric-Software danken und Sie ermutigen, …

Laden Sie die kostenlose, nicht registrierungspflichtige Testversion jetzt  herunter und sehen Sie, was die Software für Sie tun kann!

Vectric Video Tutorials und mehr